Was ist eine Landing Page und warum sollte sie Sie interessieren?

Eine Landingpage richtet sich an ein Zielpublikum und hat nur die Aufgabe, das eine zu verkaufen oder Leads zu erzeugen.

Videos erklären - Bilder inspirieren - Banner animieren

Leads nennt man Anfragen von Interessenten für ein Produkt oder eine Dienstleistung, die Sie auf Ihrer Seite einsammeln. Hier einige Beispiele:

Sie sind ein Coach und bieten 10 verschiedene Coachings an, die allesamt unterschiedliche Zielgruppen und Personen ansprechen. Vielleicht ein Coaching für Business Kunden (BtB), eines für Privatkunden (BtC) und eines für Berufseinsteiger. Jede dieser drei Personengruppen hat andere Vorstellungen und andere Ziele. Versuchen Sie, alle mit einer Webseite abzuholen, wird das niemandem gerecht. Die Folge davon: Sie werden über Ihre Seite wenig oder gar nichts verkaufen. Eine SEO optimierte Landingpage kann genau dieses Problem lösen.

Weitere Beispiele für den Einsatz einer Landingpage ist eine Versicherung, die viele Produkte im Angebot hat: Hausrat, Haftpflicht, Lebensversicherung, Krankenversicherung usw. Sie sind bei dieser Versicherung Spezialist für Krankenversicherung. Dann sollten Sie auch eine Landingpage haben, die genau über dieses Thema die Besucher abholt und filtert. Die Besucher sollten ja nicht abgelenkt werden, indem sie denken "Ach ja, eine Haftpflicht Versicherung. Das wollte ich ja auch" oder "Ich schau mal in einem Preisrechner auf der Seite nach, ob ich meine Autoversicherung günstiger bekommen kann." Diese Beispiele zeigen schon auf, was eine gute Landingpage von einer Website oder einem Fach Artikel unterscheidet. Das Ziel ist ein anderes.

Natürlich sollte Ihre Landingpage nicht nur aus reinem Text bestehen. Das würde schnell am Ziel der Seiten vorbeiführen. Sie möchten auf der einen Seite, dass der Besucher Ihrer Seite die Informationen, den Content, liest, aber auch nicht nach 2 Sätzen gelangweilt wegklickt. Also sind eine Struktur, Bilder und Videos wichtig, um den Besucher auf der Seite zu halten, ihm das Lesen der Informationen auf der Seite zu erleichtern und um Mehrwert zu seinem Such Thema zu bieten. Landingpages sind also gut geschriebene, zielorientierte Artikel zu einem Thema, das Sie lösen können. Sie regen den Besucher zu einer Interaktion an. Stellen Sie Ihre Leistungen heraus, aber eben nicht alle, sondern nur die eine, die Sie mit dieser Landingpage vermarkten wollen. Eine Bildergalerie kann dabei helfen, die Zielseite besser zu gestalten und einen Überblick über die Themen zu ermöglichen.

Landingpageoptimierung lohnt sich - SEO trifft auf Zielgruppe

Gute Landingpages sind optimiert auf die richtigen Keyworte und haben einen besonderen Sprachstil - der Content ist darauf angelegt, den Besucher zu leiten und ihn zu filtern. Eine gute Landingpage sortiert also Besucher aus - und sendet sie nicht alle auf Ihr Kontaktformular, Ihre Newsletter oder zu Ihrem Call to Action. Warum? Das ist der Grund:

Nutzen einer SEO optimierten Landingpage

Ein weiteres Beispiel:

Stellen Sie sich vor, Sie bieten ein Coaching für Business Kunden, sagen wir mal ein E Mail Training. Im gewerblichen Bereich sind solche Coachings keine Seltenheit und werden gut bezahlt. Ihr Preissegment ist in der Mitte angesiedelt. Ihre Zielgruppe auf der Landingpage sollte nun filtern. Privatkunden haben hier schon mal nichts verloren. Die können gerne auf Ihrer Seite die Newsletter bestellen und mit der können Sie dann den Lead filtern und ihm privaten Content zukommen lassen.

  • Doch auch die Conversion der Businesskunden muss unterschieden werden. 
  • Ist es ein Startup, das viele Ideen und kein Geld hat?
  • Ist es ein solventes Unternehmen und vielleicht ist das Coaching auch nicht nur für eine Person, sondern für eine ganze Büroetage? 

Sie sollen alle lernen, wie man gute E Mails schreibt.

Die Landingpage sollte so beschaffen sein, dass sie Ihren Filter erarbeitet. Das, was Sie leisten können und wollen, sollte am Schluss auf den Call to Action Knopf gelegt werden.

Der Interessent sollte über Ihre Seite zum Beispiel einen Anruf bestellen. das spart Ihnen auch viel Zeit und Geld, denn haben Sie früher allen Interessenten nachtelefoniert und am Ende festgestellt, dass er gar nicht zu Ihrer Dienstleistung passt, zum Beispiel weil er sie sich nicht leisten kann, so erhalten Sie jetzt eine Vorqualifizierung. Der Lead, also die Adresse, durchläuft einen Prozess und danach ist klar, ob es ein Kunde für Sie werden könnte oder eben nicht.

Eine Handlung ist also das primäre Ziel der Seiten, aber keine unspezifische, sondern eine hochgradig auf Conversion ausgelegte, auf Ihre Produkte bezogene Handlung, wie Sie sie nur im Internet mit einer Landing Page erreichen können, sollte das Ziel sein. Einfach etwas anzuklicken und weiterzugehen - da haben Sie nichts mit gewonnen.

 Sie wollen, dass die richtige Zielgruppe, also Personen, für die Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung gedacht ist und die sich diese Leistung auch leisten können, Links anklicken und dann etwas hinterlassen. Am besten ihre Email Adresse, damit Sie schnell und unkompliziert Kontakt aufnehmen können. Natürlich geht auch eine Telefonnummer oder bei Produktverkauf auf der Website das direkte Kaufen Ihres Produkts. 

Wie Nutzer auf eine Landingpage gelangen

Es gibt zwei Wege, wie ein potenzieller Kunde auf Ihre Landingpage kommen kann: Der eine ist der übliche in gewerblichen Kreisen - Sie kaufen Werbung. Ob das bei Facebook, bei Google, LinkedIn oder einem anderen Anbieter ist - die Werbung führt direkt auf die Landingpage, auf der es genau um dieses eine Thema geht, nur darum. Auf dieser Seite wird auch nicht nebenbei erwähnt, dass Sie noch andere Themen coachen. Sie wollen einen qualifizierten Lead haben, dann verwässern Sie ihn auch nicht wieder.

Die zweite Möglichkeit ist durch organische Suchergebnisse, also durch Google und Co. Das bedeutet, die Landingpage sollte gefunden werden, auch wenn Sie nichts dafür zahlen und den Besucher, der nach Ihrem Thema, Ihrer Nische gesucht hat, abholen. Das ist die beste Variante.

Viele Unternehmen nutzen eine dritte: Wenn sie zu wenig Leads haben, schalten sie Werbung und wenn sie z.B. Urlaub haben oder einfach zu viel zu tun ist, pausieren sie die Leads und wenn die Landingpage gut ist, wird sie dennoch Leads produzieren. Weniger, aber sie wird Anfragen einbringen. 

Ziele einer Landingpage

Qualifizierung von Besuchern zu Käufern oder Leads. Es gibt auch Landingpages, die direkt verkaufen. Dann ist es immer ein einzelnes Produkt – in der Regel in 3 Varianten.

Aber nicht das ganze Sortiment. Diese Art von Landingpages wird gerne bei Social Media Werbung eingesetzt, bei Facebook, Instagram usw.

Ziel ist es, zu filtern - die falschen Personen auszufiltern, die nicht zum Produkt oder zur Dienstleistung passen, sich dieses nicht leisten können, doch etwas ganz anderes suchen. Und die restlichen Besucher sollen dazu gebracht werden, etwas zu machen, also ein Produkt zu bestellen oder ein Kontaktformular auszufüllen, einen Fragebogen oder einen Anruf zu machen.

 In der Regel sollte der Call to Action niederschwellig sein, also ein Fragebogen mit 120 Fragen, jeweils mit 20 Unterpunkten wäre zwar eine sehr genaue Qualifizierung, würde aber die Resonanzquote sehr nach unten drücken.

Die wichtigsten Tipps für die Landing Page

  • ein Produkt oder eine Dienstleistung
  • klare Ausrichtung auf die Kunden, die Sie wünschen
  • korrekte, zur Zielgruppe passende Ansprache und Tonalität
  • passende und zum Thema zugehörige Bilder, Grafiken, Videos
  • hochwertiger Content in aktueller, moderner Darstellung
  • responsive Webseite (auch auf Handy nutzbar)
  • der Creator sollte wissen, was er da tut
  • Beachten der SEO Grundlagen

Aber warum sollte eine Landingpage besser Produkte verkaufen oder Leads gewinnen als meine ebenfalls SEO optimierte Webseite?

 Gehen wir mal wieder von einer Suche im Internet aus. Der potenzielle Kunde gibt also ein E Mail Coaching für Business Kunden in die Suchmaschine ein und dann kommt er auf Ihre Webseite. Dort findet er neben einer netten Begrüßung die vorhin besagten 10 Angebote, die sich an verschiedene Kundengruppen richten. Sehr viele User steigen an dieser Stelle aus. Zu unübersichtlich, nicht klar positioniert. Wenn der auch Privatkunden coacht, dann ist der nichts für uns usw.

Kommt der Anfragende aber genau auf Ihre Landing Page, die sich nur und optimiert, wie es eine gute Landing Page sein sollte, mit diesem Thema beschäftigt, kann es noch immer sein, dass ihm Ihre Nase nicht gefällt. Aber er ist bei der richtigen Dienstleistung und Sie haben eine deutlich höhere Chance, einen potenziellen Kunden in einen wirklichen Kunden zu verwandeln. Das Nutzer Erlebnis ist ein besseres. Der Besucher der Website wird mit Informationen erschlagen, während der Besucher der Landingpage nur hochwertigen Content erhält und zwar genau zu dem Thema, nach dem er gesucht hat.

Content verbreiten

Eine Landingpage steht also erstmal für guten Content und der sollte genau die Zielgruppe ansprechen, die Sie als Kunden gewinnen wollen.

Versuchen Sie hier nicht, alle mit ins Boot zu holen.

Wir können auch und wenn Sie andere Wünsche haben, sprechen Sie mit uns – das verwässert eine gute Landingpage und sorgt für schlechtere Ergebnisse.

Eine gute Landingpage sollte es halten wie Henry Ford.

Nachdem er seine Autos auf den Markt gebracht hatte und die Menschen fragten, ob es auch Farben zur Auswahl gäbe, antwortete er "Sie können diesen Ford in jeder Farbe bestellen, solange sie schwarz ist." Denn die ersten Fords gingen nur in Schwarz vom Band. Eine andere Farbe gab es ab Werk einfach nicht.

Aber Herr Ford wäre nie auf die Idee gekommen, auf sein Prospekt zu schreiben "Und wenn Sie eine andere Farbe wollen, sprechen Sie mit uns. Wir schauen, was wir machen können oder empfehlen Ihnen einen guten Lackierer." Nein, das Auto gab es in Schwarz.

Eine gute Landingpage dreht sich um ein Produkt oder eine Dienstleistung

Landingpage

Eine Landingpage hat eine spezielle Aufmachung. Generell kommt nur darauf, was sein muss. Also, wir benötigen in Deutschland ein Impressum. Das muss gewisse Angaben enthalten. Wir benötigen einen Call to Action, damit der Kunde das tun kann, was Sie von ihm wollen. Aber der Kunde benötigt auf einer Landing Page kein "Rufen Sie uns an" oder "Lassen Sie sich beraten" oder "Was wir diese Woche im Angebot haben" - außer, das ist der Call to Action, dass Sie einen Anruf haben wollen. Also, die Landingpage hat eine gewisse Struktur und wenn Sie unbedingt wollen, dass der Besucher etwas anklicken kann, dann sind interne Sprunglinks eine prima Sache wie beispielsweise "unsere Methode", "Kundenreaktionen", "unser Angebot" - eben Informationen, die dem User der Landing Page bei seinem aktuellen Thema, seinem Problem weiterhelfen. Weshalb er auf Ihrer Seite ist, sollte das Wichtigste auf einer Landing Page sein. Natürlich wollen Sie damit E Mails von guter Qualität einsammeln. Sie möchten auf Ihre Produkte hinweisen und eine Handlung auslösen. Ihre Conversion wird Schritt für Schritt besser, je genauer Sie am Thema, an der Marke, an den Informationen, die den Interessenten vom Interessenten zum Kunden machen, bleiben. Eine Landing Page ist Konzentration, ist Fixierung, ist das eine Thema.

Haben Sie viele Produkte, dann legen Sie sich viele Landingpages zu – diese werden aber nicht untereinander verlinkt.

Referenzen bürgen für gute Qualität

Auf einer Landingpage sollten Sie möglichst auch Referenzen darstellen, Kundenreaktionen mit Bild, kleine Kundenvideos, ein Bewertungssystem, bei dem Sie hohe Punktzahlen haben. Sehen Sie es wie ein Werbemittel im Online Marketing. Der Artikel, also der Content auf der Landing Page sollte überzeugen und zeigen, dass Sie der Richtige sind, um für den Besucher sein Problem zu lösen. Nutzer bleiben nur kurze Zeit aufmerksam. Die Website muss den Besucher also direkt abholen, ihn fesseln, ihn faszinieren. 

Optimieren Sie die Landingpage mit SEO und den richtigen Keyworten, damit diese auch gefunden wird.


Call-to-Action-Button

Gerne wird es auf Webseiten vergessen, dem Besucher zu sagen, was er denn bitte tun soll. Im Online Marketing sagt man dazu Call to Action, also die Aufforderung, jetzt aktiv zu werden. Das kann eine Email sein, die er Ihnen sendet, ein Formular, eine Rückrufbitte, das Absenden einer WhatsApp Nachricht direkt über die Webseite. Es kommt auch hier auf die Zielgruppe und deren Bedürfnisse an. Einen Business Kunden holen Sie anders ab als die Hausfrau, der Sie ein Produkt verkaufen wollen. Männer sprechen Sie anders an als Frauen und genau das muss sich auch im Call to Action auf Ihrer neuen Landingpage widerspiegeln. Landing Pages sind hoch optimierte Webseiten mit nur einem Zweck - keine Ablenkung soll den User stören, das zu tun, was Sie gerne von ihm hätten.



Gute SEO optimierte Landing Pages Made in Germany

  • Eine SEO optimierte Landingpage 
    Sie sollte immer von Muttersprachlern erstellt werden, die wissen, was sie tun. Welche Begriffe möglich oder auch nicht passend wären. Ein Nicht-Muttersprachler kann das nicht machen, auch wenn er vielleicht etwas günstiger wäre.
  • Eine Landing Page hat einen Zweck.
    Die Landing Page richtet sich an eine spezielle Gruppe von Menschen, nicht an eine andere. Optimiert man die Seite auf B2B, muss sie für B2C eine klare Filterfunktion haben - die aussagt "Sie haben hier nichts zu suchen." Ein Produkt, eine Dienstleistung.
  • Die Leads einer Landingpage müssen zeitnah abgearbeitet werden. Wer sich über die LP qualifiziert hat, brennt auf einen Kontakt. Dieser sollte binnen weniger Stunden, spätestens aber am nächsten Werktag erfolgen. 

Wie sieht eine gute Landing Page aus?

Es gibt nicht die Vorzeige Landing Page, die für alle Dinge genau die richtige ist. Eine Landing Page ist ist immer eine sehr individuelle Webseite, die für Sie geschrieben wird. Sie wird in einer für das Zielpublikum optimierten Art und Sprache erstellt, so dass der Nutzer sich angesprochen fühlt.

Nehmen wir doch ein Beispiel aus dem normalen Leben: Sie bummeln durch eine Einkaufsstraße. Sie haben ein Bedürfnis, sagen wir mal, Sie suchen nach Hosen. Automatisch fallen all die Schaufenster der Läden heraus, die andere Sachen anbieten, Kochtöpfe und Hüte. Die lassen Sie links liegen. Jetzt kommen Sie an ein Schaufenster - sozusagen an eine Offline Landingpage und diese holt Sie so gar nicht ab. Sie gehen weiter - und irgendwann sehen Sie das Schaufenster, das eine Hose ausstellt und Sie sagen - das könnte sie ein. Sie betreten den Laden – jetzt sind Sie auf der Landing Page – und der Verkäufer schnauzt Sie an "Wir schließen gleich." Das wäre der Fall, wenn Sie als Privatkunde auf eine für Gewerbekunden optimierte Landingpage kommen. Das ist nicht schön, aber zielführend. Sie möchten den Privatkunden nicht bedienen, nicht mit diesem Produkt - also muss die Landingpage das auch filtern. Sie müssen dabei ja nicht gleich unfreundlich werden – Sie sollten nur klar kommunizieren.

Bleiben wir bei dem Beispiel und der Laden ist freundlich, die Hose gut verarbeitet. Sie passt und der Preis ist auch ok, dann werden Sie den Offline Call to Action suchen - die Kasse. Das wäre bei einer Landingpage der Button oder das Formular, mit dem Sie einen Lead gewinnen. Sie haben den Besucher der Landingpage zu Ihrem potenziellen Kunden gemacht, haben E Mail Adressen eingesammelt, die Informationen vom Nutzer bekommen, die Sie haben wollten und jetzt kann er die Seite verlassen und Sie können tätig werden.


Warum ist eine (gute) Landing Page so wichtig?

Weil das Internet mit einer gigantischen Geschwindigkeit wächst und Sie somit zwar immer mehr potenzielle Kunden auf Ihre SEO optimierte Webseite bekommen werden. Das bedeutet aber auch immer mehr Arbeit.

Aber wollen Sie nicht mehr Arbeit?

Nein. Sie wollen Nutzer Ihrer Website, die mit hoher Wahrscheinlichkeit das Potenzial haben, ein Kunde zu werden.

Wieder ein Beispiel: Sie sind ein Versicherungsvertreter und Sie haben Zusatzqualifikationen für den Bereich Krankenversicherung. Jetzt möchten Sie, dass Sie über Ihre Landingpages User ansprechen, die in Ihr Profil passen. Sie haben nicht viel von Anfragen für eine Hausratversicherung oder ein Moped Kennzeichen. Sie wollen Menschen ansprechen mit Ihrer Landing Page, die jetzt Interesse an einer Krankenversicherung haben, denn dafür sind Sie Experte und haben alle Antworten.

Liefert Ihnen Ihre Werbung, die Sie auf die Landingpage senden, nun jeden Tag viele Telefonnummern, die Sie anrufen und dann feststellen, dass es keine Nutzer sind, die Ihre Informationen benötigen, um ein Krankenkassen Kunde zu werden, dann verbringen Sie einen oder mehrere Tage mit dem Abtelefonieren von Menschen, die gar kein Interesse an Ihrer speziellen Dienstleistung haben. Das unterscheidet Landingpages von einer Webseite.



Marketing Nastasi GbR

 

Was ist der Unterschied zwischen einer Landing Page und einer Startseite?

Eine Landingpage hat nichts mit einer Startseite zu tun.

Auf der Webseite begrüßen Sie Ihre Besucher und zeigen, was Sie alles haben, können oder tun. Das ist bei einer Landingpage bewusst anders. Hier geht es nur um eine Sache, eine Dienstleistung, ein Produkt.

 Es gibt kein "Hier finden Sie weitere Produkte" und auch kein "zu unserer Hauptseite".

Die Landingpage konzentriert sich sehr präzise auf das eine, was Sie möchten. Also, wenn Sie eine Krankenversicherung verkaufen wollen, dann fangen Sie nicht an, über Haftpflicht Versicherungen zu reden oder über Rabatte, wenn die Kunden mehr als eine Versicherung abschließen. Das kommt später, wenn Sie mit dem Kunden telefonieren oder wenn Sie ihm gegenüber sitzen. Bringen Sie zuerst mal das eine ins Trockene, dann beginnen Sie mit weiteren Verkäufen.

Ihre Website ist ein guter Ort für die Übersicht und die Präsentation. Die Landing Page ist ein guter Ort zum Filtern und zum Verkaufen. Online Marketing soll dafür sorgen, dass Sie die passenden Nutzer auf Ihre Landing Page holen, um aus ihnen Anfragen / Leads zu machen und am Ende abzuschließen, also aus dem Besucher einen Kunden zu machen.

  1. 1
    Eine Landingpage erstellen: Es ist so weit. Sie sind davon überzeugt, dass Sie jetzt eine Landingpage benötigen. Doch woher sollen Sie eine solche bekommen? Sie können selbst ans Werk gehen mit einem Werkzeug, das wir auch verwenden. Es ist ein Hilfsmittel, um Webseiten zu erstellen. Sie können es hier erwerben: SurferSEO. Doch auch bei technisch hervorragenden Hilfsmitteln zur Erstellung von Texten benötigen Sie selbst das Talent, einen Landing Page Text, der sinnvoll ist und Ihre Zielgruppe anspricht, zu schreiben. Sie müssen es schaffen, aus den Interessenten, die Sie über die Suchmaschinen auf Ihre Landeseite schicken, zu einer Handlung anzuregen und diese sollte am Ende Ihre Conversion und den Produkt Verkauf in die Höhe treiben. Suchbegriffe finden, der Einsatz von einem passenden Banner, die richtigen Worte für die Seiten, einen Klick zu mehr Infos zu Ihrer Marke, eine Handlung herbeiführen – all das sind die Aufgaben. Schaffen Sie das alleine?
  2. 2
    Klare Regel: Brückenseiten sind keine Landing Pages. 

Fazit

Jetzt haben Sie viele Informationen in diesem Artikel über Online Marketing, guter Lenkung, Landing Pages und Ziel Erreichung bekommen.

Noch immer haben Sie wenig Lust, das alles selbst zu texten und es in einer Suchmaschine dem Nutzer zu präsentieren. Die gute Nachricht dabei ist: Wir machen das gerne für Sie. Und wir haben da auch schon die notwendigen Fragen vorbereitet, die uns einen am Nutzer orientierten Landing Pages Text für Sie erstellen lassen.

Sie können noch heute starten. Dazu haben wir bei Fiverr ein Angebot eingestellt, das die notwendigen Informationen abfragt. Buchen Sie den Gig und füllen Sie die abgefragten Informationen aus. Wir werden sie ansehen und sollten noch Fragen oder Unklarheiten da sein, werden wir Sie über die Plattform Fiverr kontaktieren.

Hier finden Sie unser Landingpage Angebot auf Fiverr.

Sie haben viele Landingpages zu schreiben, Sie haben ein Auftragsvolumen bei der Buchung, was deutlich über 1000 Euro netto liegt (also als Einmal-Auftrag, nicht verteilt auf die nächsten Monate)? Dann können wir auch direkt für Sie tätig werden. In diesem Fall nehmen Sie per EMail oder per Telefon Kontakt zu uns auf. Beides finden Sie in unserem Impressum. Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit mit Ihnen.

Kundenstimmen über Julia und Alexander Nastasi


Kundenstimmen über Marketing Nastasi

Kundenstimmen über Marketing Nastasi





Lassen wir Kunden sprechen, die Erfahrungen mit unserer Dienstleistung machen durften. 

Stand Oktober 2021 haben wir  266 beste 5 Sterne Bewertungen bei Fiverr für unsere Dienstleistung. Wir sind zu diesem Zeitpunkt Level 2 Seller. 

Julia und Alexander Nastasi 

https://fiverr.com/Nastel

Jetzt sollten Sie handeln

Bestellen Sie jetzt ihre eigene, persönliche Landingpage, Ihre unverwechselbare eigene Seite, die zu Ihrer bestehenden Webseite hinzugefügt wird. Damit Sie aus dem Nutzer der Seite einen Kunden machen. Erreichen Sie Ihre Zielgruppe mit dem Marketing Mittel eines professionellen Artikels auf Ihrer neu von uns erstellten Landing Page. Ihre Zielgruppe wartet auf Ihr Landing Page Marketing. Seien Sie auffindbar in der Suchmaschine – wir bringen Sie an Ihr Marketing Ziel mit einem für Sie geschriebenen Beitrag und für Sie gemachten Marketing auf Ihren neuen Landingpages. Jetzt bestellen. 

Landingpage

Landingpage SEO Optimiert

100% Zufriedenheit-garantie

Sichere Zahlung

Marketing Nastasi GbR

Julia und Alexander Nastasi

Wir sind Marketing Nastasi 

Seit 2008 bieten wir als Firma Dienstleistungen im digitalen Bereich an - Landingpages genauso wie Texte, Content, Shops, Coding, WordPress. Wir sind so etwas wie digitale Fremdsprachenkünstler – wir haben Spaß an den Worten und an schönen Dingen. Wir sind selbst Autoren von Sachbüchern und Romanen, wir lieben die deutsche Sprache in Wort und Schrift. Wir leben in Süddeutschland an einem Ort, an dem Kurfürst Carl Theodor früher seine Sommerresidenz hat bauen lassen. In Schwetzingen. Wir sind eine echte Familie mit 2 eigenen Kindern.

Wenn Sie eine Landingpage selbst erstellen wollen

Dann wäre es jetzt ein guter Zeitpunkt, damit anzufangen. 

Möchten Sie uns damit beauftragen?

Dann wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, genau das zu tun. 

Durch Warten ist noch nie etwas besser geworden

Haben Sie schon einmal gehört: "Dadurch, dass ich erst später gestartet bin mit meiner Webseite, war der Mitbewerber schneller, aber ich habe das große Geld verdient?" Nein? Nein, weil es so etwas nicht gibt. Das Internet wartet nicht auf Ihre Idee, nicht auf ihre Landing Page. Entweder entschließen Sie sich, mitzuspielen beim großen Spiel um viel Geld und Aufträge oder Sie lassen es sein. Abwarten steht hier nicht zur Auswahl.

Für eine Landing Page

  • Qualifiziert meine Besucher.
  • Bringt zielgenaue Anfragen, die ich schnell wandeln kann.
  • Keine unnötigen Anfragen mehr.
  • Ich verkaufe genau das, was ich anbiete.
  • Unterscheidet mich von anderen (die keine Landingpage haben).

Gegen eine Landing Page

  • Kostet Geld.
  • Erfüllt nur einen Zweck (anders als eine Webseite).
  • Sorgt für noch mehr Anfragen (Mails, Anrufe). 
  • Ersetzt nicht die normale Webseite.
  • Muss aktuell gehalten werden.
Landingpage

Landingpage

100% Landingpage SEO Optimierung 

Wir erstellen Ihre Landingpage, Made in Germany, in korrektem Deutsch, mit genau dem Verkaufstrichter, den Sie benötigen, um Ihr Produkt (eines) oder Ihre Dienstleistung zu vermarkten. 


Sie haben jetzt noch Fragen zum Thema SEO optimierte Landing Pages? Dann gehen Sie nicht über Los, ziehen Sie keine 2000 Euro ein, sondern beginnen Sie, die Seite nochmal von oben zu lesen. Wir haben hier eine Landingpage gut und ausführlich erklärt. Jetzt sollte bei Ihnen nur noch eine Frage offen sein: Wie schnell kann ich eine haben? Diese Frage beantwortet Ihnen ein Klick auf den Link. 

>